Das Frauenhaus

Das Leben im Frauenhaus

Jede Frau gestaltet den Alltag für sich und ihre Kinder eigenständig. Sie ist auch im Frauenhaus verantwortlich für die Haushaltsführung und die Versorgung ihrer Kinder.

Frauen mit Kindern steht ein eigenes Zimmer zur Verfügung, die Gemeinschaftsräume Küche, Bad, Wohn- und Esszimmer teilen sie sich mit höchstens zwei weiteren Frauen und deren Kindern. Alleinstehende Frauen bewohnen nur im Falle räumlicher Engpässe zu Zweit ein Zimmer.

Um den notwendigen Schutz aller Frauen zu gewährleisten und das Zusammenleben zu organisieren, gibt es verbindliche Regeln. Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen besprechen wöchentlichen auf der Hausversammlung die Belange des Hauses und verteilen die Aufgaben der Hausgemeinschaft.